Diese Datei soll aus einem Standard lupup / quirky / wary PUPPY ein PUPPY mit
XFCE4 Fenstermanger und deutscher Sprachunterstützung machen.


Achtung : Bevor die Installation erfolgt
sollte eine Sicherung des System erstellt werden.
Besser testet man es  mit einem "frugal"  installierten Puppy ohne Sicherungsdatei, oder mit einer live CD.


Für eine Installation müssen dafür leider Systemdateien überschrieben werden.

  1. /usr/sbin/filemnt und pmount
    Hier wurde der Aufruf von rox durch thunar ersetzt.
  2. /root/.xinitrc
    Um den Aufruf für XFCE4 zu machen
Die Dateien werden umbenannt mit "_org" am ende.
Mit dem Befehl
"switchwm"
sollte der alte Fenstermanager wieder aktiviert werden


Um nachfolgede Programme auch "eindeutschen" zu können wurden sie modifiziert.
Diese Änderungen werden aufgehoben wenn man die Programme neu installiert.
  1. pfind
  2. pburn
  3. mtpaint
  4. pwidgets
Dazu gekommen sind :
  1. XCFE4
  2. Thunar
  3. /usr/lib/locale/de_DE@euro

Es befinden sich in diesem Paket  drei  zusätzliche Dateien,
das Script "trans_menu" ,"my_apps.txt" und "my_dir.txt".
In den Txt Dateien stehen durch Semikolon getrennt
der Dateiname und die deutsche Bezeichnung für die Menue Einträge.

Die Kategorien des Menues  können in der Datei  my_dir.txt  , die Menue
Einträge in my_apps.txt, geändert oder ergänzt werden.

Achtung nicht die Dateinamen ändern nur den Namen oder Kommentar !
Danach das Script trans_menu aufrufen (es muss im selben Verzeichniss
wie die .txt Dateien liegen) und die Einträge werden geändert.
 
Die Installation erfolgt sehr einfach.
Wenn das zu modifizierende Puppy schon mehrere Sprachen unterstützt
wählen Sie zuerst die Sprache "de_DE@euro" .
Zu finden unter
Menu
   ->Setup
     ->(Puppy Setup oder Wizard wizard)
      ->Configure Puppy for your country
         ->Chosse your locale (font.... )
und wählen Sie dann "LOCAL"
Wenn die auswahl de_DE@euro nicht dabei ist macht das nichts, es wird mit installiert.
Dann müssen Sie die Sprache nach der Installation umstellen.

Nach dem Start der Installation wird der Bildschirm erst dunkel
Danach kommt die Meldung  der Xserver wird neugestartet.
Wenn nach dem Xserver Neustart eine Warnmeldung
"Der Xserver wurde nicht ordendlich  beendet" erscheint
einfach die Auswahl "IGNORE" mit der Taste "Return"  bestätigen.
 

Getestet mit :
  1. quirky 120
  2. wary 030
  3. lupu 510
Stand 16.08.2010

Bekannte  Probleme:

Stand 16.08.2010